uHannover Herz Lungen Messe

Die Hannover Herz Lungen Messe (HHM) gibt jedes Frühjahr einen aktuellen und spannenden Überblick über die Herzmedizin. Sie wird gemeinsam von der Klinik für Kardiologie und Angiologie und der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie sowie dem Landesverband Niedersachsen des Bundesverbands Niedergelassener Kardiologen organisiert. Die Themen der Hannover Herz Messe richten sich sowohl an Kliniker als auch an niedergelassene Ärzte. Die Vorträge renommierter Experten behandeln Fragestellungen des weitgefächerten Spektrums kardialer Erkrankungen. Sie bieten einen Überblick über kardiologische sowie chirurgische Therapieoptionen nach aktuellen Leitlinien, wobei insbesondere die individuelle Umsetzung in der Praxis im Mittelpunkt steht. Innovative Entwicklungen in der Translation von der Forschung in die klinische Anwendung werden diskutiert. Die praxisnahe Fortbildung für Assistenzärzte und niedergelassene Allgemeinmediziner und Kardiologen umfasst auch EKG-Kurse. Jedes zweite Jahr wird das wissenschaftliche Fortbildungsprogramm durch den Bevölkerungs- und Patiententag ergänzt, bei dem neben Informationsvorträgen zur Prävention und Therapie von Herzerkrankungen patientennahe Gesundheitsdienstleistungen im Vordergrund stehen. Diese werden an verschiedenen Informationsständen facettenreich erläutert.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: hannover-herz-messe.de

Herz Lungen Messe 2016

Bei Vorträgen, auf Infotafeln und mit praktischen Übungen und Untersuchungen präsentierten sich die Ärzte der Klinik für Kardiologie und Angiologie, der Klinik für Herz-, Thorax und Gefäßchirurgie (HTTG) und der Klinik für Pneumologie Patienten und Interessierten. Anlass war die 4. Hannover Herz Lungen Messe, die Anfang Juni im Hannover Congress Centrum (HCC) stattfand.

Themen waren in diesem Jahr u. a. der akute Herzinfarkt und das Vorhofflimmern, anschaulich erklärt und mit konkreten Hinweisen und Hilfestellungen für Patienten und Angehörige.

Denn genau darum geht es den Kardiologen an diesem Sonntag. Neben der Weiterbildung ihrer Fachkollegen wollen die Ärzte Fragen und Anliegen der Besucher direkt und anschaulich erklären. Prof. Dr. Johann Bauersachs begrüßte deshalb auch die Initiative der Bild Zeitung Hannover, die ihn zu seinem 1. Facebook Live-Interview einlud. In einem Live-Kontakt konnten Fragen via Facebook direkt gestellt und beantwortet werden. Prof. Bauersachs dazu: "Ich freue mich zu sehen, wie groß das Interesse der jüngeren Zielgruppe an diesen Themen ist. Besonders Fragen zu Themen wie Drogenkonsum oder dem Rauchen im Zusammenhang mit einem frühen Herzinfarkt standen im Fokus der User".

s