vKardiologische Station 22 | Normalstation

In den modernen Patientenzimmern unserer Station 22 behandeln wir bis zu 32 Patienten mit akuten und chronischen Erkranungen des kardiologischen, angiologischen und internistischen Spektrums. Die kontinuierliche Gabe von Medikamenten und Infusionslösungen sowie die Möglichkeit der durchgehenden drahtlosen Überwachung (Telemetrie) ermöglicht auch die Behandlung schwerkranker Patienten. In der Kardiologie und Inneren Medizin häufig notwendige Untersuchungen sind in räumlicher Nähe zur Station gelegen. Die Mitarbeiter der Krankenpflege sind sehr erfahren, insbesondere in der Versorgung und Behandlung kardiovaskulärer Patienten. Im Sinne unserer Patienten leben wir eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Ärzten und Pflege sowie die Kooperation mit ergänzenden MHH-Einrichtungen, um eine moderne und individualisierte Behandlung jedes einzelnen Patienten zu erreichen.

 

Zur besseren Patientenorientierung ist die Station in 22A und 22B unterteilt.

 

Die Zimmer sind mit einer Klimaanlage und mit Jalousien an den Fenstern ausgestattet. Die Betten sind per Knopfdruck elektrisch höhenverstellbar.

 

Telefon- und Fernsehfernbedienung finden Sie an jedem Bett. Die Anleitung dafür steht in der Patienteninformation, die die PatientInnen bei der Aufnahme erhalten. Die Nutzung von Mobiltelefonen ist gestattet.

 

Telefon und Fernsehen sind gebührenpflichtig, diese werden automatisch von der Telefonkarte abgebucht. Diese bekommen Sie an einem Automaten gegenüber der Sparkasse im Erdgeschoss. Sollte das Guthaben auf der Karte nicht mehr ausreichen, sperrt die Karte die Benutzung von Fernsehen und Telefon. Sollten Sie bei der Entlassung noch ein Guthaben auf der Karte haben, erhalten Sie dieses bei der Kartenrückgabe am Automaten ausgezahlt.

Ihr Weg zu uns

Vom Haupteingang aus gehen Sie bitte am Blumenladen (links) und am Aufnahmebereich (rechts) vorbei. Wenn Sie allerdings zur stationären Aufnahme kommen, melden Sie sich bitte erst in der Aufnahme an. Sonst gehen sie am Pförtner, an der Sparkasse und an den gegenüberliegenden Telefonzellen, am Zeitschriftenlädchen und den Telefon- und Fernsehkartenautomaten vorbei. Sie gelangen zum Knotenpunkt A. Hier fahren sie mit einem der Personenaufzüge in den 2. Stock, wenden sich nach halblinks und laufen direkt auf die Station 22 zu.

Tagesablauf | Zeiten

Die Besuchszeiten sind täglich von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Mit Einverständnis der MitpatientInnen sind auch Ausnahmen möglich.

 

Schichtzeiten

Frühschicht 06:00 – 14:12 Uhr

Spätschicht 12:48 - 21:00 Uhr

Nachtschicht 20:30 – 06.30 Uhr

 

Übergabezeiten: 6:00-6:30 Uhr, 13:00-14:00 Uhr, 20:30-21:00 Uhr.

 

Wir bitten Sie, in dieser Zeit nach Möglichkeit nicht zu stören oder anzurufen, da hier die nächste Schicht erfahren muss, wie es ihren PatientInnen geht, um geplant arbeiten zu können.

 

Tagesablauf für Patienten

Geweckt wird in der Regel ab 7 Uhr. Sollte jemand den Wunsch haben, wegen einer Operation o.ä eher geweckt zu werden, versuchen wir gerne, diesem Wunsch zu entsprechen. Nachtruhe ist ab 22 Uhr.

 

Frühstück ca. 8:30 Uhr

Mittagessen ca.12:30 Uhr

Kaffee ca. 14:30 Uhr

Abendbrot ca.17:30 Uhr

 

Bei der Aufnahme auf unserer Station erhalten Sie unseren wöchentlichen Menüplan. Hier können Sie Ihre Wünsche zusammenstellen. Selbstverständlich nehmen wir Rücksicht auf Allergien oder Unverträglichkeiten. Bitte lassen Sie uns dies wissen.

 

Auf unserem Flur finden Sie einen Getränkewagen. Dieser beinhaltet zwei Wassersorten sowie eine Auswahl an Heißgetränken. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Getränke ausschließlich für unsere Patienten bestimmt sind.

Wissenswertes über die Station 22

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir am Telefon keine Auskunft geben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns auf allgemeine Auskünfte beschränken.

Sollten PatientInnen die Station verlassen wollen, möchten wir sie bitten, sich vorher abzumelden, damit wir wissen wo sie sind. Oftmals stehen noch Untersuchungen an, die mit den Funktionsbereichen nicht exakt terminiert werden können.

Zur Überwachung der PatientInnen stehen uns acht tragbare Telemetrie- Geräte, die den Herzrhythmus aufzeichnen und fünf Bettmonitore zur Blutdruck-, Sauerstoffsättigung- und Herzfrequenzüberwachung zur Verfügung.

 

Wir hoffen, dass wir Ihre Fragen beantworten konnten. Sollten Sie Anregungen oder Fragen zur Vorstellung haben, können Sie uns gerne unter den unten angegebenen Telefonnummern kontaktieren.

Station 22a | Bereichsleitung

Prof. Dr. Tibor Kempf
Tel.: 0511 532-2229 
Fax: 0511 532-3357
kempf.tibor@mh-hannover.de

Stationszimmer

Tel.: 0511 532-2221

 

Stationsarzt

Tel.: 0511 532-2225  

Fax: 0511 532-8224

Stationszimmer

Tel.: 0511 532-2222

 

Stationsarzt

Tel.: 0511 532-2224

Fax: 0511/ 532-8224

s