uHannover Herz Lungen Messe

Die Hannover Herz Lungen Messe (HHM) gibt jedes Frühjahr einen aktuellen und spannenden Überblick über die Herz- und Lungenmedizin. Sie wird gemeinsam von der Klinik für Kardiologie und Angiologie, der Klinik für Pneumologie und der Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantations- und Gefäßchirurgie sowie den Landesverbänden Niedersachsen der Bundesverbände Niedergelassener Kardiologen und Pneumologen organisiert.

 

Die Themen der Hannover Herz Lungen Messe richten sich sowohl an Kliniker als auch an niedergelassene Ärzte. Die Vorträge renommierter Experten behandeln Fragestellungen des weitgefächerten Spektrums kardialer und pulmonaler Erkrankungen. Sie bieten einen Überblick über kardiologische sowie chirurgische Therapieoptionen nach aktuellen Leitlinien, wobei insbesondere die individuelle Umsetzung in der Praxis im Mittelpunkt steht. Innovative Entwicklungen in der Translation von der Forschung in die klinische Anwendung werden diskutiert. Die praxisnahe Fortbildung der Assistenzärzte und niedergelassenen Ärzte umfasst auch EKG-Kurse. 

 

Jedes zweite Jahr wird das wissenschaftliche Fortbildungsprogramm durch den Bevölkerungs- und Patiententag ergänzt, bei dem neben Informationsvorträgen zur Prävention und Therapie von Herz- und Lungenerkrankungen patientennahe Gesundheitsdienstleistungen im Vordergrund stehen. Diese werden an verschiedenen Informationsständen facettenreich erläutert.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter: hannover-herz-messe.de

 

Save the date – 7. Hannover Herz Lungen Messe | 29. – 30. März 2019 | Medizinische Hochschule Hannover

Herz Lungen Messe 2018

Ein umfangreiches und fachübergreifendes Fortbildungsprogramm moderner Herz-, Gefäß- und Lungenmedizin erhielten die 300 Teilnehmer der 6. Hannover Herz Lungen Messe (HHM) vom 23.-25. Februar 2018 von 80 Referenten unter der wissenschaftlichen Leitung der Professoren Bauersachs, Haverich, Welte sowie Dres. Gremmler und Geldmacher.

 

Zu den Top-Themen der Veranstaltung zählten in diesem Jahr Antikoagulation, Herzinsuffizienz, Asthma und COPD, Herzrhythmusstörungen, Reanimation/Schock sowie Herz-Gefäß-Notfälle.

 

Freitagvormittag wurde die HHM mit einer von der Klinischen Forschergruppe 311 „(Prä-) terminalen Herz- und Lungenversagen“ organisierten Sitzung zur aktuellen Bildgebung und Therapie eröffnet.

 

Nach Begrüßung durch den MHH – Vizepräsidenten Dr. Andreas Tecklenburg ging es weiter mit „Primär- und Sekundärprävention“ sowie Neue Leitlinien der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie, Lipidtherapie und Innovationen in der Antikoagulation. Simulatorenworkshops und Klappenimplantationskurse rundeten das wissenschaftliche Programm während der zweitägigen Fortbildungsveranstaltung ab.  

 

Am Sonntag wurde für Kinder, Eltern, Patienten und Interessierte ein vielfältiger Familientag zum Thema Gesundheit und Bewegung unter dem Motto „Tierisch gesund - kleine und große Herzen“ ausgerichtet. Tolle Attraktionen wie begehbare Organe Herz und Lunge, Reanimationskurse für Kinder, Tipps zur gesunden Ernährung und spannende Vorträge von Fachexperten zu den Themen „Tiere und Gesundheit“ sowie „Fitness und Ernährung“ faszinierten kleine und große Besucher.

 

Schon jetzt möchten wir Sie auf unsere 7. Hannover Herz Lungen Messe vom 29.-30. März 2019 aufmerksam machen. Bitte beachten Sie, dass die Fortbildungsveranstaltung in den Hörsälen der Medizinischen Hochschule Hannover stattfinden wird.

Herz Lungen Messe 2017

Über 300 Teilnehmer der 5. Hannover Herz Lungen Messe (HHM) konnten sich über ein abwechslungsreiches, fachwissenschaftliches Programm moderner Herz- und Lungenmedizin freuen: von der Begrüßung des Vizepräsidenten der Medizinischen Hochschule Hannover Herrn Dr. Andreas Tecklenburg, über interessante Vorträge und Diskussionsbeiträge namhafter Referenten und Vorsitzenden bis hin zu einer vielseitigen Industrieausstellung zum gemeinsamen Dialog.

Unter der wissenschaftlichen Leitung der Professoren Bauersachs, Haverich, Welte sowie Dres. Gremmler und Geldmacher wurde für niedergelassene Kollegen und Klinikärzte eine gemeinsame interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung mit topaktuellen Themen in komprimiertem Format geschaffen.

Zu den Themen der Messe zählten in diesem Jahr Prävention, Herzinsuffizienz, akuter Thoraxschmerz, Lipidtherapie, neue Kardiologische Leitlinien sowie Asthma und COPD. Weitere Expertenvorträge gab es zu spezielleren Gebieten wie Kardiogener Schock, Behandlung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern, orale Antikoagulation, periphere AVK sowie Klappen- und Device-Therapie.

Großes Interesse und Neugier weckte zudem am Freitagvormittag die Sitzung zur Therapie des Herz- und Lungenversagens mit Fokus auf Unterstützungssysteme und neue Ansätze zur Diagnostik und Therapie, die von der DFG geförderten Klinischen Forschergruppe KFO 311 „(Prä)-terminales Herz- und Lungenversagen: mechanische Entlastung und Reparatur,“ organisiert wurde.

Die wissenschaftlichen Leiter und ihr Team zogen ein sehr zufriedenes Fazit der beiden intensiven Messetage, die ein sehr vielfältiges Fortbildungsangebot für Kardiologen, Pneumologen, Internisten, Chirurgen und Allgemeinmediziner im Großraum Hannover und überregional boten.

Auch im nächsten Jahr laden wir Sie herzlich zu unserer 6. Hannover Herz Lungen Messe von Freitag-Sonntag, 23.-25. Februar 2018 ein. Gerne weisen wir auf unseren kostenfreien Patiententag am Sonntag, 25. Februar 2018 hin.

Besonderer Dank gilt den Sponsoren, die unsere Hannover Herz Lungen Messe tatkräftig unterstützten, den Referenten und Vorsitzenden für Ihre exzellenten Beiträge, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr großes Engagement und nicht zuletzt den fachlich interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

s