LAA-Okkluder

Bei Patienten mit Vorhofflimmern ist meist eine Schlaganfallvorbeugung nötig, je nach individuellem Risiko. In der Arrhythmiesprechstunde wird in den Beratungsgesprächen das Schlaganfallrisiko der Patienten erhoben und eine individuelle Strategie zur Schlaganfallprophylaxe festgelegt.

 

Da Schlaganfälle bei Vorhofflimmern in den meisten Fällen auf eine Gerinnselbildung im linken Vorhofohr (LAA) zurückzuführen sind, wurde in den letzten Jahren der interventionelle Verschluss des Vorhofohres durch einen sogenannten Vorhofsohr-Okkluder etabliert. Dieser bietet bei Patienten mit einer Kontraindikation für eine dauerhafte Antikoagulation, z. B. nach einer schweren Blutung, einen gleichwertigen Schutz vor thrombembolischen Schlaganfällen. In der Elektrophysiologie der Klinik für Kardiologie und Angiologie werden regelmäßig verschiedene Okkludermodelle implantiert. Da die Anatomie des Vorhofohres sehr variabel ist, kann nach Darstellung der individuellen Anatomie des einzelnen Patienten das für den Patienten am besten geeignete System zur Implantation ausgewählt werden.

Kontakt und Anmeldung 
Tel.: 0511 532-3817
Fax: 0511 532-8475

hhc@mh-hannover.de

Rhythmologie-Hotline für Ärzte
Tel.: 0176 15325040

Assistenz Hannover Herzrhythmus Centrum
Christiane Berghorn

Tel.: 0511 532-82604

berghorn.christiane@mh-hannover.de

Bereichsleitung

Bereichsleitung

Funktionsoberarzt

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Besuchsregelung: Unter folgenden Bedingungen sind Besuche von Angehörigen seit dem 28. August 2021 (gem. 3G Regelung) wieder möglich:

  • Anmeldung online vorab oder am Servicepoint am Haupteingang der MHH.
  • max. 2 Besucher pro Patient pro Tag für 1 Stunde in der Zeit von 13-19 Uhr (auch gleichzeitig).
  • Patienten dürfen ab dem ersten Tag des Aufenthalts besucht werden, auf unserer Intensivstation 24 ist Besuch nur nach vorheriger Rücksprache und Vereinbarung möglich.
  • vollständig Geimpfte Personen benötigen keinen Test, Impfausweis muss jedoch vorgelegt werden.
  • nicht vollständig Geimpfte und Genesene benötigen einen tagesaktuellen Test (offizielles Testzentrum), gilt auch für Kinder ab 7 Jahren.
  • die MHH bietet keine Testmöglichkeiten an.
  • Bei Fragen zu Terminen in einer unserer Ambulanzen oder im Herzkatheterlabor bitten wir Sie, sich direkt an den entsprechenden Bereich zu wenden.
  • Aktuelle Informationen zu Fortbildungsveranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage Startseite (Termine/Veranstaltungen).
  • Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie unter Medizinische Hochschule Hannover: Neue Besuchsregelung für Angehörige (mhh.de).

s